Stress
Aus allen Ecken höre ich von Menschen, dass sie endlich ihre Bestimmung leben wollen und mich so sehr dafür bewundern, dass ich „es geschafft habe“. Und oftmals schwingt da eine ordentliche Portion Frust und Verzweiflung mit, weil die eigene Bestimmung entweder noch nicht greifbar ist oder „man nicht davon leben kann“.

Kurz gesagt: sehr viele Menschen machen sich enorm viel Stress mit dem Wunsch, die eigene Bestimmung zu finden und zu leben.

Im nächsten Möglichkeiten Café werde ich ausführlich meine Erfahrungen und Sichtweisen zu diesem Thema teilen. Heute möchte ich mich auf einen Aspekt beschränken:

das Hadern mit dem „Brotjob“.

Die meisten Menschen verdienen nicht von Anfang an genügend Geld mit dem Ausleben ihrer Bestimmung (wenn sie sie überhaupt schon gefunden haben), um sich den gewünschten Lebensstil leisten zu können. Das bedeutet, sie behalten vorerst ihren bisherigen Job oder suchen sich eine Teilzeitstelle, um nebenbei etwas Neues aufzubauen. Und sind frustriert. Weil dieser Job sie nicht erfüllt, weil sie endlich mit ihrem eigenen Business richtig viel Geld verdienen wollen und, weil sie doch überall hören, man solle (nur noch) das tun, was sich 100% stimmig anfühlt.

Und genau letzteres kann aus meiner Erfahrung zur Falle werden.

Prinzipiell bin ich natürlich die Erste, die dafür plädiert, in die eigene Kraft zu kommen und das zu tun, was einem wirklich entspricht. Absolut.
Aber ich bin auch pragmatisch. Und nicht immer lässt sich jeder Wunsch sofort 1:1 in die Tat umsetzen (die unbewussten Ansichten, die uns dabei ausbremsen würden aufgeschrieben ganze Bücher füllen ;-)). Deshalb ist mein Tipp folgender:

Behalte deine Vision klar im Blick. Und nimm den leichtesten Weg dahin.

Hör auf zu hadern mit allem, was aktuell noch nicht ganz Deinem Ideal entspricht und fang‘ an Fragen zu stellen:

  • Wie kann ich meine Bestimmung heute in die Tat umsetzen?
  • Was kann ich heute tun, um meiner Vision wieder ein Stück näher zu kommen?
  • Wie wird’s leicht?
  • Wie kann ich meine aktuelle Situation zu meinem Vorteil nutzen?

Deine Bestimmung leben zu wollen, ist eine enorme Motivation. Sie wird Dich führen. Auf dem Weg, sei dankbar für alles, was Dir aktuell das Leben leichter macht.

Höre nicht auf, nach dem Ideal zu streben, aber höre auf, mit allem zu hadern, was dem noch nicht entspricht.

 

Alles Liebe,
Carolin