Steuerrad

Wo bist Du so den ganzen Tag über?
Wer sitzt da am Schreibtisch und erledigt die Arbeit?
Wer leitet Dein Business?
Wer ist Chef Deiner Finanzen?
Wer führt Deine Beziehung?
Wer trifft Deine Entscheidungen?

Bist das wirklich Du? Bist Du wirklich präsent?

Mir ist in den letzten Tagen mal wieder bewusst geworden, wie oft ich nicht bewusst da bin. Auf einmal strömen die Leute hinter mir im Supermarkt an die andere Kasse – und ich hab gar nicht mitbekommen, dass sie aufgemacht wurde. Oder ich gehe aus dem Laden raus und plötzlich fällt mir ein, dass ich das Wichtigste vergessen hab einzukaufen.
Kennst Du das?

Und wie soll das gehen, etwas in Deinem Leben zu verändern und raus aus den automatischen Denk- und Verhaltensweisen zu kommen, wenn Du nicht wirklich da bist?

Wer hat denn da wirklich das Steuerrad Deines Lebens in der Hand?

Ich weiß, dass ich nur dann bewusst die Dinge für mich wählen kann, wenn ich verdammt präsent bin. In jedem einzelnen Augenblick.
Präsent mit meinem Leben. Präsent mit meinem Körper. Präsent mit meinem Business.
Dann bin ich es, die wählt.
Andernfalls stehen Tür und Tor offen für alle möglichen komischen Energien, Ablenkungsmanöver und Automatismen, um die Show zu rennen.

Das kannst Du tun, um präsent zu bleiben:

  • Konzentriere Dich auf Dein energetisches Zentrum. Es liegt etwas unterhalb des Bauchnabels zwischen Deinen Beckenknochen (es hat verschiedene Namen wie Hara oder Dantien). Lenke immer wieder Deine Aufmerksamkeit ganz bewusst dorthin.
  • Setze Dir eine Erinnerung ins Handy, die Dich mehrfach am Tag fragt „Wo bist Du grad?“

Aber das wichtigste:

Mache ein Commitment mit Dir selbst, ab jetzt absolut völlig präsent in Deinem Leben und in Deinem Körper zu sein – was auch immer kommt. Keine Ausreden.

Dann hast Du eine Chance, das Steuerrad Deines Lebens wirklich selbst in der Hand zu halten ;-)

Welche Tipps hast Du noch auf Lager, die Dir helfen, im Hier und Jetzt zu sein?

Schreib’s mir gleich hier unten und lass uns ein paar Tipps sammeln!

Deine Carolin